09.11.2017

„Erinnerungsorte”

09.11.2017

Ort: Veranstaltung im Stadtarchiv Neuss

Thema:
Nachkriegszeit – 1945-

Referenten:
Prof. Dr. Falk Wiesemann, Düsseldorf

Im Frühjahr 1867 wurde in Neuss eine neue Synagoge fertiggestellt. 2017 jährt sich die Einweihung dieses repräsentativen, während des Novemberpogroms 1938 verbrannten Gebäudes zum einhundertfünfzigsten Mal. Auf unserer nächsten Vortragsveranstaltung, zu der wir Sie heute herzlich einladen, soll die Geschichte der jüdischen Gemeinde Neuss vor allem im Kontext der Diskussionen um Erinnerungskultur und Gedächtnisorte betrachtet werden.