Forum Archiv und Geschichte

Veranstaltung

"Jahreshauptversammlung für alle Mitglieder" mit anschl. Vortrag

07.03.2012

Ort: Veranstaltungen im Stadtarchiv Neuss

Stadtteil: Neuss

Thema:
Kurkölnische Zeit – 950-1794

Referenten:
Prof. Dr. Eva Schlotheuber, Lehrstuhlinhaberin und Professorin für Mittelalterliche Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Am 8. März wird seit über 100 Jahren der Weltfrauentag begangen. Nach der Mitgliederversammlung gegen 20 Uhr laden wir deshalb alle Interessierten noch dazu ein, an einem Vortrag mit Frau Prof. Dr. Eva Schlotheuber teilzunehmen.
„Die geistlichen Frauen im Mittelalter – Religiöse Lebensentwürfe und politischer Einfluss“. Unsere Referentin ist Lehrstuhlinhaberin und Professorin für Mittelalterliche Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

In eigener Sache:
Vor vier Jahren wurde unser Forum Archiv und Geschichte Neuss e.V. gegründet. Die erfolgreiche Entwicklung spiegelt sich in der steigenden Zahl unserer Mitglieder und den vielen gut besuchten und interessanten Veranstaltungen wider, wobei auch die ersten Angebote unseres aktuellen Programms bereits große Resonanz gefunden haben. Einer Rückschau und dem Blick in die Zukunft dient unsere Hauptversammlung, zu der wir hiermit – wie schon im Jahresprogramm angekündigt – herzlich einladen. Wir möchten dabei auch noch einmal die Gelegenheit nutzen, um gemeinsam mit Ihnen, unseren Mitgliedern, die Einrichtung eines Studienfonds zur gezielten Förderung von Nachwuchswissenschaftlern/innen zu besprechen. Dieser Fonds soll unter dem Dach des Forums Archiv und Geschichte angesiedelt sein und sich über Spenden finanzieren. Unterstützt werden sollen Forschungsvorhaben, die sich eines Neusser und/oder rheinischen Themas annehmen.

Das Forum Archiv und Geschichte Neuss wird einen Studienfonds zur Förderung junger Nachwuchswissenschaftler einrichten. Ein entsprechender Beschluss wurde im Rahmen der JHV einstimmig gefällt. Der Fonds, dem ein dreiköpfiger Beirat (Dr. Brigitte Hintze sowie Prof. Dr. Christoph Becker und Prof. Dr. Hans Süssmuth) zur Seite gestellt wird, soll sich über Spenden finanzieren und verfügt bereits über ein Grundkapital. Ziel ist es, über Stipendien für junge Historiker/-innen Forschungsvorhaben zur Neusser Stadtgeschichte zu fördern und weitere Anreize dafür zu schaffen, dass Nachwuchskräfte gezielt den reichen Bestand des Neusser Stadtarchivs für wissenschaftliche Projekte und Publikationen in den Blick nehmen. Die Grundsatzentscheidung zur Einrichtung des Studienfonds bildete den Abschluss einer Versammlung, auf der die anwesenden Mitglieder den Vorstand für weitere zwei Jahre in seinen Ämtern bestätigten. Aktuell verzeichnet unser finanziell solide aufgestelltes Forum Archiv und Geschichte Neuss e.V. rund 190 Mitglieder. Im vergangenen Jahr konnte durch eine zweckgebundene Spende ein Mikrofilmscanner für das Archiv angeschafft werden.
Darüber hinaus gelang es, auf einer Versteigerung ein Porträt des Neusser Stadtbaumeisters Caspar Hermkes zu erwerben.
Das Bild wurde im Rahmen der JHV erstmals den Mitgliedern präsentiert. Abgeschlossen werden konnten 2011 die Projekte „Fotoarchiv Kleu“ sowie das „Urkundenprojekt Augsburg“; die dafür vorgesehenen Mittel sind abgerufen.

Zurück

< August 2018 September 2018 Oktober 2018 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30