Forum Archiv und Geschichte

Veranstaltung

Exkursion zur Ausstellung: "James Cook und die Entdeckung der Südsee"

15.09.2009

Ort: Abfahrt: 15 Uhr von der Bushaltespur neben dem Rheinischen Landestheater, Straße Am Kehlturm

Thema:
Kurkölnische Zeit – 950-1794

Referenten:
Franz-Josef Badort, Organisator

Der britische Seefahrer und Entdecker James Cook (1728-1779) wurde durch drei Expeditionsreisen in die damals noch unbekannten Weiten des Pazifischen Ozeans berühmt. Dabei gelang es ihm, erste kartographische Aufzeichnungen von Neuseeland, Australien und der Inselwelt der Südsee anzufertigen, womit er zugleich die bis dahin hartnäckig verfochtene These eines mythischen „Südkontinents“ zu widerlegen wusste. James Cook veränderte das Bild der Welt: In einer großen Ausstellung will die Bundeskunsthalle Bonn vom 28. August bis zum 28. Februar 2010 diese Reisen und die Entdeckungen Cooks einem breiten Publikum nahe bringen.

Die Vorbereitung für diese Fahrt hat unser Mitglied Franz-Josef Badort übernommen. Für 17 Uhr sind zwei rund eineinhalbstündige Führungen durch die Ausstellung mit ihren 550 Exponaten gebucht: Gezeigt werden Volkskunstwerke wie Masken, Federornamente und Schnitzereien dazu Gemälde und Zeichnungen mitreisender Künstler. Zum ersten Mal werden in Bonn die von den Reisen mitgebrachten ethnographischen und naturhistorischen Objekte aus den verschiedensten pazifischen Kulturen wieder zusammengeführt, nachdem sie bereits Ende des 18. Jahrhunderts in frühe völker- und naturkundliche Sammlungen in ganz Europa verstreut worden waren. Wir freuen uns, wenn diese spannende Ausstellung Ihr Interesse findet. Wir schauen damit ganz bewusst „über den Neusser Tellerrand“, eine Möglichkeit, die wir den Mitgliedern unseres Forums auch künftig immer wieder einmal bieten wollen.

Zurück

< August 2018 September 2018 Oktober 2018 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30