Forum Archiv und Geschichte

Veranstaltung

„Die Heinrich-Heine-Universität von der Gründung bis zur Exzellenz"

29.09.2013 21:30 – 30.09.2013 00:30

Ort: Veranstaltung im Stadtarchiv Neuss

Stadtteil: Düsseldorf

Thema:
Nachkriegszeit – 1945-

Referenten:
Univ.-Prof. Dr. Hans Süssmuth, Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Wie Sie wissen, ist es dem Forum Archiv und Geschichte ein Anliegen, den Kontakt zu den umliegenden Universitäten zu pflegen. Bereits mehrfach haben wir deshalb Lehrende und Studenten zu Vorträgen nach Neuss eingeladen. Direkt vor der Neusser Haustür befindet sich die Heinrich-Heine-Universität. Doch was wissen wir eigentlich über diese auch von vielen Neussern besuchte Hochschule und ihre Schwerpunkte?

Es lohnt sich also, einmal hinter die Kulissen zu blicken. Unser Referent wird sich u.a. mit der Gründungsgeschichte der Universität beschäftigen, die mit dem damaligen Kultusminister Prof. Dr. Paul Mikat verbunden ist. Darüber hinaus widmet sich Prof. Süßmuth der inneren Struktur der Uni Düsseldorf, ihrem Exzellenzprofil, ihren gestaltenden Persönlichkeiten sowie dem Verhältnis der Stadt Düsseldorf zu „ihrer“ Universität. Gestreift wird natürlich auch der legendäre  „Namensstreit“, der schließlich zur Umbenennung der Uni Düsseldorf in Heinrich-Heine-Universität (HHUD) führte.

Prof. Dr. Hans Süßmuth war als Lehrstuhlinhaber (Neueste Geschichte und Didaktik der Geschichte) des Instituts für Geschichtswissenschaften seit 1980 und als Dekan der Philosophischen Fakultät ( 1984 und 1985) Akteur und Zeitzeuge an der HHUD. Vor 1980 war er Lehrstuhlinhaber und später Dekan der Abteilung Neuss der Pädagogischen Hochschule Rheinland. Darüber hinaus war er Rektor der Pädagogischen Hochschule Rheinland mit insgesamt 17.000 Studierenden an den Abteilungen Aachen, Bonn, Köln, Neuss und Wuppertal.

Zurück

< Februar 2021 März 2021 April 2021 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31