Forum Archiv und Geschichte

Veranstaltung

„Wahrzeichen, Grablege, Schatzhaus – Die Basilika St. Lambertus Düsseldorf”

19.08.2014

Ort: Führung durch St. Lambertus Düsseldorf mit Turmbesteigung; Treffpunkt: Hauptportal, Stiftsplatz

Stadtteil: Düsseldorf

Thema:
Kurkölnische Zeit – 950-1794

Referenten:
Dr. Ulrich Brzosa, Düsseldorf

Der „schiefe Turm“ der 1394 geweihten Basilika St. Lambertus ist ein Wahrzeichen der Landeshauptstadt Düsseldorf. Im Innern birgt die Kirche eine Fülle von bedeutenden Kunstwerken aus sieben Jahrhunderten und einen bemerkenswerten Kirchenschatz. Es lohnt sich also, das Gotteshaus unter fachkundiger Führung zu entdecken.

Gemeinsam mit dem Historiker Ulrich Brzosa haben wir die Gelegenheit, die Basilika St. Lambertus aus Perspektiven zu entdecken, die dem normalen Kirchenbesucher verschlossen bleiben. Es beginnt im Innenchor mit einem Probesitzen im Chorgestühl und einem Blick auf die skurrilen Misericordien. Dann öffnet sich für uns die Sakristei, die für Besucher sonst unzugänglich ist. Danach geht es hoch hinauf: In der Schatzkammer über der Sakristei sind kostbare Kirchenkunstschätze zu bewundern. Im hölzernen Dachstuhl der Basilika erahnt man die enormen Ausmaße des dreischiffigen Kirchenbaus. Durch den Turmschaft, vorbei am Turmuhrwerk und sieben imposanten Bronzeglocken, steigen wir in den gedrehten Turmhelm. Oben angekommen, werden wir für das mühsame Treppensteigen mit einem atemberaubenden Ausblick auf die Altstadt und das Düsseldorfer Umland belohnt. Für die Besteigung des Turms sollte man körperlich fit, schwindelfrei und leger gekleidet sein!

Zurück

< Mai 2018 Juni 2018 Juli 2018 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30